Angebote zu "Bild" (114 Treffer)

Buch: Walther eine deutsche Erfolgsgeschichte
Beliebt
82,86 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Walther – eine deutsche Erfolgsgeschichte. 2 Bücher im Schuber. Sechs Kilo wiegen die beiden Prachtbände zum 125-jährigen Bestehen. Auf 1.073 Seiten schildern die Autoren Manfred Kersten, Dr. David Th. Schiller und Ulrich Eichstädt die Geschichte von Carl Walther und seiner weltberühmten Firma, aber ohne eine trockene Aneinanderreihung von Fakten. Die übersichtliche, an Waffen orientierte Struktur macht die beiden Bände zu einem Nachschlagewerk, in dem der Leser sich schnell über einzelne Modelle informieren kann — zumal jeder Abschnitt Tabellen mit technischen Daten enthält. Die reich illustrierten Bände enthalten viele bis jetzt unveröffentlichte Bilder, teilweise aus Familienbesitz. Fazit: liebevoll gemacht, optisch ansprechend, darf in keinem Bücherregal von Sammlern oder Sportschützen fehlen. Bücher sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Anbieter: Frankonia
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Perfektionismus
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Perfektionismus ist die Modekrankheit unserer Zeit, sagt der Wiener Psychiater Raphael M. Bonelli in seiner brillant geschriebenen Gesellschaftsanalyse, die zugleich eine augenzwinkernde "Anleitung" zum Unperfektsein ist.Selten war ein psychologisches Sachbuch so aktuell: Perfektionismus ist eine Psychologie der Ängste, Lebenslügen und überzogenen Anspruchshaltungen."Ob in der Erziehung, der Ehe oder im Job - immer wollen wir alles richtig machen. Und dabei auch noch gut aussehen. Doch oft scheitern wir an den eigenen Ansprüchen." In seinem psychologischen Ratgeber schildert Raphael Bonelli in über 50 teils tragikomischen, teils erschütternden Patienten-Geschichten aus der eigenen Praxis, wie Perfektionisten ticken.Der Wiener Psychiater zeichnet ein Bild heutiger Seelennöte, von Ängsten, falschem Ehrgeiz und Lebenslügen, um aufzuzeigen, dass glücklich ist, wer sich in seiner ganzen Fehlerhaftigkeit, Durchschnittlichkeit und Gewöhnlichkeit selbst annehmen kann. Zutreffender kann eine Psychologie für den Alltag nicht sein!Raphael M. Bonelli, geboren 1968, ist ein österreichischer Psychiater und Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud Universität in Wien. Er ist Universitäts-Dozent für Psychiatrie, Facharzt für Neurologie, Doktor der gesamten Heilkunde, Doktor der medizinischen Wissenschaften und systemischer Psychotherapeut."Der Stil ist eloquent und pointiert, oft humorvoll. Immer wieder weist Bonelli mit feiner Ironie den Weg aus dem Wust psychiatrischer Kategorien."Cicero

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Perfektionismus
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Perfektionismus ist die Modekrankheit unserer Zeit, sagt der Wiener Psychiater Raphael M. Bonelli in seiner brillant geschriebenen Gesellschaftsanalyse, die zugleich eine augenzwinkernde "Anleitung" zum Unperfektsein ist.Selten war ein psychologisches Sachbuch so aktuell: Perfektionismus ist eine Psychologie der Ängste, Lebenslügen und überzogenen Anspruchshaltungen."Ob in der Erziehung, der Ehe oder im Job - immer wollen wir alles richtig machen. Und dabei auch noch gut aussehen. Doch oft scheitern wir an den eigenen Ansprüchen." In seinem psychologischen Ratgeber schildert Raphael Bonelli in über 50 teils tragikomischen, teils erschütternden Patienten-Geschichten aus der eigenen Praxis, wie Perfektionisten ticken.Der Wiener Psychiater zeichnet ein Bild heutiger Seelennöte, von Ängsten, falschem Ehrgeiz und Lebenslügen, um aufzuzeigen, dass glücklich ist, wer sich in seiner ganzen Fehlerhaftigkeit, Durchschnittlichkeit und Gewöhnlichkeit selbst annehmen kann. Zutreffender kann eine Psychologie für den Alltag nicht sein!Raphael M. Bonelli, geboren 1968, ist ein österreichischer Psychiater und Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud Universität in Wien. Er ist Universitäts-Dozent für Psychiatrie, Facharzt für Neurologie, Doktor der gesamten Heilkunde, Doktor der medizinischen Wissenschaften und systemischer Psychotherapeut."Der Stil ist eloquent und pointiert, oft humorvoll. Immer wieder weist Bonelli mit feiner Ironie den Weg aus dem Wust psychiatrischer Kategorien."Cicero

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
50 historische Gasthäuser im Südlichen Schwarzwald
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

50 historische Gasthäuser im Südlichen Schwarzwald, die seit jeher ihre kulinarische und gastliche Tradition pflegen, werden in diesem Bild-Text-Band vorgestellt. Er lädt zu kulturgeschichtlichen Ausflügen zwischen Freiburg und Basel, Titisee-Neustadt und Dachsberg ein. In den Gasthäusern des Dreiländerecks sitzt man gerne beisammen und "schwätzt" bei einem Viertele badischenWeins über die Ereignisse des Tages. Nachdem man in Staufen auf den Spuren des Doktor Faust gewandelt ist oder im Hans-Thoma-Kunstmuseum die Werke des berühmten Malers betrachtet hat, fühlt man sich in der Almhütte mit Weitblick ebenso wohl wie im Altstadtlokal mit historischem Weinkeller. Bei einem guten Schoppen zur typischen badischen Küche ist es, als wäre die "gute alte Zeit" in diesen traditionsverbundenen Gasthäusern stehen geblieben. Dieses Buch ist der ideale Begleiter für die Bewohner und Gäste der Region!

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
50 historische Gasthäuser im Südlichen Schwarzwald
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

50 historische Gasthäuser im Südlichen Schwarzwald, die seit jeher ihre kulinarische und gastliche Tradition pflegen, werden in diesem Bild-Text-Band vorgestellt. Er lädt zu kulturgeschichtlichen Ausflügen zwischen Freiburg und Basel, Titisee-Neustadt und Dachsberg ein. In den Gasthäusern des Dreiländerecks sitzt man gerne beisammen und "schwätzt" bei einem Viertele badischenWeins über die Ereignisse des Tages. Nachdem man in Staufen auf den Spuren des Doktor Faust gewandelt ist oder im Hans-Thoma-Kunstmuseum die Werke des berühmten Malers betrachtet hat, fühlt man sich in der Almhütte mit Weitblick ebenso wohl wie im Altstadtlokal mit historischem Weinkeller. Bei einem guten Schoppen zur typischen badischen Küche ist es, als wäre die "gute alte Zeit" in diesen traditionsverbundenen Gasthäusern stehen geblieben. Dieses Buch ist der ideale Begleiter für die Bewohner und Gäste der Region!

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Thomas Mann
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Man hat sich angewöhnt, den Namen Maurice Blanchot mit einem Denken in Verbindung zu bringen, das die Errungenschaften, die die Thomas-Mann-Moderne repräsentiert, hinter sich gelassen hat. Ein um so verblüffenderes Bild dieses Denkens geben die in diesem Band versammelten Essays ab, die die Texte Thomas Manns und ganz besonders seinen "Doktor Faustus" aus den Gräbern der Literaturgeschichte befreien. In ihnen, so Blanchot, sei eine "wilde Trauer" am Werk, die spürbare Verzweiflung darüber, dass man der zerstörerischen Ironie der Moderne nur durch eine Verbindung der Kunst mit dem Dämonischen entgehen könne. Die Literatur Thomas Manns offenbare so einen Humanismus, dessen Ambiguität in der Einsicht besteht, dass die Kunst, um menschlich zu bleiben und um das Menschliche noch zum Ausdruck bringen zu können, sich auf das Unmenschliche stützen muss. Indem es für den Menschen zeugt, zeugt das Kunstwerk immer auch schon für das Ende des Menschen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Thomas Mann
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Man hat sich angewöhnt, den Namen Maurice Blanchot mit einem Denken in Verbindung zu bringen, das die Errungenschaften, die die Thomas-Mann-Moderne repräsentiert, hinter sich gelassen hat. Ein um so verblüffenderes Bild dieses Denkens geben die in diesem Band versammelten Essays ab, die die Texte Thomas Manns und ganz besonders seinen "Doktor Faustus" aus den Gräbern der Literaturgeschichte befreien. In ihnen, so Blanchot, sei eine "wilde Trauer" am Werk, die spürbare Verzweiflung darüber, dass man der zerstörerischen Ironie der Moderne nur durch eine Verbindung der Kunst mit dem Dämonischen entgehen könne. Die Literatur Thomas Manns offenbare so einen Humanismus, dessen Ambiguität in der Einsicht besteht, dass die Kunst, um menschlich zu bleiben und um das Menschliche noch zum Ausdruck bringen zu können, sich auf das Unmenschliche stützen muss. Indem es für den Menschen zeugt, zeugt das Kunstwerk immer auch schon für das Ende des Menschen.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Rede, daß ich dich sehe
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Rede, daß ich dich sehe - die sokratische Aufforderung deutet an, welches Ziel Christa Wolf mit ihren Büchern verfolgt: sich zu erkennen zu geben, "an die Wurzeln unserer Existenz vorzudringen". In diesem Band sind es die Werke von Schriftstellerkollegen und bildenden Künstlern, denen sie sich zuwendet. Sie schreibt über Doktor Faustus und Thomas Manns Exil in Los Angeles, Schauplatz ihres großen Romans "Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud". Sie erzählt von den Kassandra-Radierungen der Malerin Nuria Quevedo, von den Aschebildern Günther Ueckers zu Tschernobyl und vom legendären Carl friedrich Claus, der seine Sprachblätter in einer Aktentasche mit sich herumtrug. Sie zeichnet ein liebevolles Porträt von Uwe Johnson, ist streitbar für Günter Grass und entwirft beim Nachdenken über den "blinden Fleck" eine kurze Mentalitätsgeschichte der Deutschen und ihres Verhältnisses zur Literatur. In den Essays, Reden und Gesprächen der letzten Jahre, von Christa Wolf selbst ausgewählt, viele davon hier erstmals veröffentlicht, webt eine große Autorin unserer Zeit ein dichtes Netz des künstlerischen Dialogs, in dessen Zentrum wir ihr eigenes Werk sehen. Und wie nebenbei entsteht über den Weg der Kunst ein Bild unserer Verhältnisse, wie sie sind und wie sie auch sein könnten.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Rede, daß ich dich sehe
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rede, daß ich dich sehe - die sokratische Aufforderung deutet an, welches Ziel Christa Wolf mit ihren Büchern verfolgt: sich zu erkennen zu geben, "an die Wurzeln unserer Existenz vorzudringen". In diesem Band sind es die Werke von Schriftstellerkollegen und bildenden Künstlern, denen sie sich zuwendet. Sie schreibt über Doktor Faustus und Thomas Manns Exil in Los Angeles, Schauplatz ihres großen Romans "Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud". Sie erzählt von den Kassandra-Radierungen der Malerin Nuria Quevedo, von den Aschebildern Günther Ueckers zu Tschernobyl und vom legendären Carl friedrich Claus, der seine Sprachblätter in einer Aktentasche mit sich herumtrug. Sie zeichnet ein liebevolles Porträt von Uwe Johnson, ist streitbar für Günter Grass und entwirft beim Nachdenken über den "blinden Fleck" eine kurze Mentalitätsgeschichte der Deutschen und ihres Verhältnisses zur Literatur. In den Essays, Reden und Gesprächen der letzten Jahre, von Christa Wolf selbst ausgewählt, viele davon hier erstmals veröffentlicht, webt eine große Autorin unserer Zeit ein dichtes Netz des künstlerischen Dialogs, in dessen Zentrum wir ihr eigenes Werk sehen. Und wie nebenbei entsteht über den Weg der Kunst ein Bild unserer Verhältnisse, wie sie sind und wie sie auch sein könnten.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Uns Menschen in den Weg gestreut
37,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Johann Künzle ist neben Sebastian Kneipp der bedeutendste Kräuterpfarrer im deutschsprachigen Raum. Er gehört zu den Wegbereitern der modernen Pflanzenheilkunde. International bekannt wurde er spätestens 1919, als in der Schweiz Tausende, weltweit Millionen von Menschen an der Spanischen Grippe starben - nur in der sankt-gallischen Pfarrgemeinde Wangs starb niemand, denn hier tranken alle eine von Künzle angefertigte Teemischung.Neben seiner Tätigkeit als Pfarrer nutzt Johann Künzle sein immenses Wissen über Pflanzen, er behandelt Kranke mit Kräuteranwendungen und motiviert seine Besucher zur Selbsthilfe. Dank ihm wird das Kräutersammeln in der armen ländlichen Gemeinde zum florierenden Geschäft, viele Dorfbewohner finden ein zusätzliches Auskommen. Ein Volksbad wird errichtet, es entsteht ein Kräutermarkt mit nationaler Ausstrahlung, selbst ein Kurhaus wird gebaut. Künzles Büchlein 'Chrut und Uchrut' (1911) avanciert zum internationalen Bestseller. Aber nicht alle sehen das gerne: Neider schwärzen Künzle beim Bischof an. Auch Doktor Pradin, motiviert durch eine private Angelegenheit und durch Künzles Kritik an der modernen Medizin, hegt eine Abneigung gegen den Dorfpfarrer. Der Vorwurf der Kurpfuscherei und abergläubischer Pendelmethoden wird lauter.Marianne Künzle, trotz Namensgleichheit nicht mit dem Pfarrer verwandt, widmet sich in ihrem sorgfältig recherchierten Roman den bedeutsamen Jahren von Künzle und zeichnet ein vielschichtiges Bild des umtriebigen Pfarrers, der politischen Debatte, die sein Schaffen auslöst und einer bewegten Epoche.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot